Schneelöwe

 


"Ich bin ein weißer Schneelöwe", so stellt sich der Ich-Erzähler in Heinz Janischs Geschichte seinen Leser*innen vor und verrät auch gleich, wodurch besagter Schneelöwe erkennbar wird. Geschmeidig bewege er sich durch die Welt, so heißt es. Brüllen könne er auch - vor allem, wenn anderen Unrecht geschieht. Und genaues Hinhorchen ist ebenso eine Eigenschaft, die dem inneren Schneelöwen zuzuschreiben sei.

Auf angenehm unaufgeregte Weise spürt Janisch der Frage nach, welches Tier in jedem von uns steckt und schreibt diesem poetischen Bilderbuch damit wie nebenbei große Themen wie Individualität, Toleranz, Vertrauen und Vielfalt ein. 

Michael Roher interpretiert die Erzählung in seinen (fast) durchgehend mit Kugelschreiber gearbeiteten und in blau-weiß gehaltenen Illustrationen auf eigene Weise und spielt dabei immer wieder überraschend mit Innen und Außen, Verstecktem und Sichtbarem.

Tyrolia Verlag, Herbst 2022